§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB

1.1. Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

 

1.2. Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragesabschluss mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

2.1. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich mit volljährigen, unbeschränkt geschäftsfähigen Personen sowie juristischen Personen, die ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.

 

2.2. Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer bleiben vorbehalten.

 

2.3. Durch das Absenden der Bestellung geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb aufgelisteten Waren ab. Zur Bestätigung versenden wir umgehend und automatisiert eine e-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebots (bzw. des Kaufvertrags) dar, sondern dient lediglich der Information, dass Ihre Bestellung eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt bei Versand der Ware zustande mit:

 

Weingut Holzwarth

Inhaber Rolf Holzwarth

Schleifweg 94

74336 Brackenheim-Botenheim

Telefon 07135-12 656

Telefax 07135-93 24 38

E-Mail info@weingut-holzwarth.de

USt.-ID-Nr.: DE 14 58 17 879

 

Aufsichtsbehörde: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Baden-Württemberg, Kernerplatz 10, 70182 Stuttgart

 

Gesetzliche Grundlage unserer Tätigkeit: Weingesetz (WeinG.)

 

§ 3 Speicherung des Vertragstextes

 

Wir speichern Ihre Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten. Wir senden Ihnen per E-Mail eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten zu.

§ 4 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

 

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

 

Weingut Rolf Holzwarth

Schleifweg 94

74336 Brackenheim- Botenheim

Telefon: 07135 12 656

Fax: 07135 93 24 38

E-Mail: info@weingut-holzwarth.de

 

§ 5 Muster-Widerrufsformular

5.1. Muster-Widerrufsformular

An

Weingut Holzwarth

Inhaber Rolf Holzwarth

Schleifweg 94

74336 Brackenheim-Botenheim

Telefon 07135-12 656

Telefax 07135-93 24 38

E-Mail info@weingut-holzwarth.de

 

 

Hiermit widerrufe ich () / wir () den von mir () /uns () abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der

folgenden Waren:

 

 

Bestellt am ()  / erhalten am ()

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s)

Datum

Muster-Widerrufsformular als PDF:

http://www.weingut-holzwarth.de/resources/ecics_12.pdf

 

5.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.  

 

5.3. Das Rückgaberecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

5.4.Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichen Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeignetenVerpackung für einen ausreichenden Schutzvor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

 

5.5. Senden Sie die Ware bitte als frankiertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten.

 

5.6. Bitte rufen Sie vor Rücksendung bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnelle Zuordnung der Produkte.

 

5.7.Bitte beachten Sie, dass die den Absätzen 5.4 bis 5.6. genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Rückgaberechts sin

§ 6 Preise- und Versandkosten

Die auf der Produktseite genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, die ggf. anfallenden Schaumweinsteuer, die Versandkosten innerhalb Deutschlands und sonstige Preisbestandteile.

§ 7 Lieferung

7.1.Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands mit DPD.

 

7.2. Die Übergabe der Lieferung erfolgt nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige Personen.

 

7.3.Die Lieferung ist erst ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen möglich.

 

7.4. Die Lieferzeit beträgt ca. 3-7 Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten kontaktieren wir Sie.

§ 8 Zahlung

8.1. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich per Rechnung.Bei Erstbestellungen oder Bestellungen über 150,00 EUR behalten wir uns vor, auf einer Zahlung per Vorkasse zu bestehen.

 

8.2.Bei einer Zahlung per Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

 

8.3. Bei Zahlung per Vorkasse gewähren wir drei Prozent (3%) Rabatt.

 

8.4. Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen nach Rechnungsdatum an uns zu überweisen.

 

8.5. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

§ 9 Gewährleistung und Haftung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Bitte beachten Sie: Die Auskristallisierung von Weinstein ist eine völlig natürliche Erscheinung. Sie kann deshalb kein Grund von Beanstandung sein.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum des Weingut Holzwarth.

§ 11 Kundenservice

Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen erreichen Sie uns von Montag bis Samstag unter 07135-12656 und info@weingut-holzwarth.de. Sie können sich auch über unser Kontaktformular an uns wenden.

 

§ 12 Rechtsordnung, Gerichtsstand

12.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

12.2 Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand der Sitz von Weingut Holzwarth, Brackenheim.

 

 

§ 13 Sonstiges

13.1 Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

13.2 Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.